x

Serwis internetowy, z którego korzystasz, używa plików cookies. Są to pliki instalowane w urządzeniach końcowych osób korzystających z serwisu, w celu administrowania serwisem, poprawy jakości świadczonych usług w tym dostosowania treści serwisu do preferencji użytkownika, utrzymania sesji użytkownika oraz dla celów statystycznych i targetowania behawioralnego reklamy (dostosowania treści reklamy do Twoich indywidualnych potrzeb). Informujemy, że istnieje możliwość określenia przez użytkownika serwisu warunków przechowywania lub uzyskiwania dostępu do informacji zawartych w plikach cookies za pomocą ustawień przeglądarki lub konfiguracji usługi. Szczegółowe informacje na ten temat dostępne są u producenta przeglądarki, u dostawcy usługi dostępu do Internetu oraz w Polityce prywatności plików cookies. Dowiedz się więcej.

logo niemiecki słówka
 
REKLAMA BOCZNA LEWA


DODAJ MATERIAŁ
Teraz i Ty możesz podzielić się z innymi swoją wiedzą z języka obcego!
REKLAMA
Ocena:    0 / 5
Liczba głosów:    0
 

Uniwersytety ludowe - Volkshochschulen

In Deutschland gibt es ein umfangreiches Angebot für die Weiterbildung von Erwachsenen. Ständiges Lernen ist heute notwendig, da die Anforderungen am Arbeitsplatz größer werden und sich verändern. Nicht wenige Menschen müssen mehrmals im Leben den Beruf wechseln. Weiterbildung ist aber auch ein wichtiger Faktor der Freizeitgestaltung.

Der größte Anbieter für Weiterbildung sind die Volkshochschulen, die Ende des 19. Jahrhunderts nach skandinavischem Vorbild gegründet wurden. Von ihrer Rechtsform her ist die Volkshochschule (VHS) ein eingetragener Verein. An der Basis arbeiten die einzelnen Volkshochschulen in Städten und Gemeinden. Sie sind Mitglieder im Landesverband des jeweiligen Bundeslands. Die Landesverbände der 16 Bundesländer bilden schließlich den Deutschen Volkshochschulverband.

In Deutschland gibt es rund 1.030 Volkshochschulen mit zahlreichen Außenstellen. Träger sind im allgemeinen die Gemeinden, der Kreis oder ein eingetragener Verein; die Bundesländer geben in der Regel Zuschüsse. Zum großen Teil finanzieren sich die Volkshochschulen aber aus den Teilnehmergebühren, die für die Kurse erhoben werden. Die Gebühren sind niedriger als an privaten Einrichtungen oder Schulen und daher auch für Familien, Studenten oder Rentner bezahlbar.

Volkshochschulen sind überparteilich und überkonfessionell. Die meisten arbeiten als Abendvolkshochschulen, die meisten Kurse finden also in den Abendstunden statt. Aber auch zu anderen Tageszeiten sind Kurse möglich, vor allem für Hausfrauen und Kinder. Allein 1994 hielten die Volkshochschulen über 489.000 Kurse ab, die von rund 6,4 Mio. Hörern besucht wurden. In den Kursen der VHS werden praktische, aber auch theoretische Kenntnisse vermittelt. Das Angebot ist oft sehr differenziert und reicht von Fremdsprachen über Computer-, Kunst- und Kochkurse bis hin zu Yoga. Viele Volkshochschulen bieten Musikunterricht für Kinder, aber auch Erwachsene an, zur Auswahl stehen die gängigen Musikinstrumente. Neben dem praktischen Unterricht können auch Kurse in Musiktheorie oder Musikgeschichte belegt werden. Oft wird ein Unterrichtsjahr mit einem öffentlichen Vorspiel für die Eltern abgeschlossen, Prüfungen müssen jedoch nicht abgelegt werden.

Besonders gefragt sind Sprachkurse, Kurse zu Gesundheitsfragen sowie künstlerisches und handwerkliches Gestalten. Seit einigen Jahren werden in Gebieten wie Sprachen, Mathematik oder Technik Zertifikate verliehen. So können an den Volkshochschulen Sprachprüfungen des Goethe-Instituts und der University of Cambridge abgelegt werden. Auch führen die Volkshochschulen in Zusammenarbeit mit den Hochschulen am Ort Deutschkurse für ausländische Studenten durch. Es ist möglich, in der Schulzeit versäumte Schulabschlüsse einschließlich des Abiturs im Abendstudium an der VHS nachzuholen.


Tagi: , , , , ,

Zaproponuj zmianę
REKLAMA


do góry

Copyright 2018 © slowka.pl Serwis należy do wydawnictwa Edgard jezykiobce.pl logo
Webdesign: TonikStudio.pl